Getreidesilo

Rundsilo

Rundsilo werden vorwiegend außen aufgestellt, aber natürlich auch Innen möglich.

Der Zylindrische Teil des Rundsilos besteht aus verzinkten Wellblechteilen, die mit galvanisierten Schrauben zusammengefügt sind.

Der Rundsilo muss unbedingt zentrisch befüllt und entleert werden. Das Schüttgut darf nur durch Schwerkraft nach unten fließen.

Rundsilo Außen

Rundsilo sind für eine längerfristige Lagerung von folgenden Produkten vorgesehen:

• Mais, Weizen, Gerste, Sojabohnen und Erbsen mit einer Feuchtigkeit von maximal 18%.
• Sonnenblumenkerne und Raps mit einer Feuchte bis maximal 12%.
• Leicht fließende industrielle Granulate mit einer Dichte von maximal 800 kg/m3.

Rundsilo - Innen

Rundsilo für den Innenbereich haben kein Dach und keine besondere Abdichtung.

Verladesilo

Verladesilos sind für die Zwischenlagerung von Schüttgütern geeignet.Vorwiegend für Mais, Weizen, Gerste, Sojabohnen, Sonnenblumenkerne und Raps.

• Inhalt bis 154 m3 / 116 t
• Fußkonstruktion für Wiegezellen geeignet

Zubehör:
• Bedienpodest
• Leiter bis Dach
• Geländer für Dach
• Absperrschieber mit:
   - Antrieb-Handrad
   - Zylinder-Pneumatisch
   - Antrieb-Elektrisch
• Wiegesystem
 

Lagerbehälter

sind nur für die Innenaufstellung, speziell für mehlige, granulierte, pelletierte oder gekörnte Produkte vorgesehen.

Im Lagerbehälter kann alles gelagert werden, das rieselfähig ist. Das sind außer dem oben genannten, noch Holzpellets, Kunststoff-Granulate oder gleichartiges.

Lagersilos sind aus verzinktem Stahlblech ausgeführt. Optional ist die Ausführung auch in hochwertigen Edelstahl möglich.